Andere Länder – andere Sitten…

In fernen Ländern ist nicht nur das Essen fremdartig und neu, auch in Sachen Sex gibt es Rituale die bei uns eher unbekannt sind. Aus dem arabisch-asiatischen Raum stammt die sexuelle Spielart “Arabisch” oder auch “Persisch” genannt. Ein Liebesritual bei dem der Mann seinen Penis in warmes Massageöl taucht und damit der Frau besonderes Vergnügen bereitet.
 

Dabei zieht der Mann seinen Penis beim Liebesspiel immer wieder aus der Scheide heraus und taucht ihn in erwärmtes Öl, um ihn dann wieder einzuführen. Dies soll zu einer besseren Durchblutung der Vagina und so zu höheren sexuellen Lustgefühlen bei der Frau führen.

Da auch bei ayurvedischen Heilmethoden warme Öle verwendet werden, kann ich mir diese Technik durchaus als sehr anregend vorstellen. Probiert es doch einfach mal aus, erotische Massageöle gibt es hier.

Und ein kleiner Tipp noch vorweg: Um das Öl aufzuwärmen und vor allem warm zu halten, probieren Sie es doch mal mit einem Babyflaschenwärmer aus.

Ihre Jill

Quelle: http://www.orion.de/blog

Bildquelle: aboutpixel.de / Typische Tirolerin © Juranek Hubert

Leave a Reply